DM Biathlon 2021 am Arber Vizemeistertitel für Roman Rees

Wie heißt es so schön, im Sommer werden die Wintersportler gemacht. Am vergangenen Wochenende wurden am Arber die deutschen Meisterschaften im Biathlon ausgetragen. 

Natürlich noch nicht auf Schnee, sondern wie seit einigen Jahren üblich auf Skiroller. 

Am Donnerstag ging es mit dem Einzel über 15km los. Roman war natürlich auch am Start. Es war für ihn ein super Rennen und beendete dieses auf Rang 2 vor Johannes Donhauser auf Rang 3 und nach Erik Lesser der Deutscher Meister im Einzel wurde. 

Mit dem Vizemeister Titel im Rücken konnte Roman am Freitag dann etwas beruhigter in den 10km Sprint starten. Leider reichte es am Ende des Tages nur für Rang 4. Mit 3,9 sek und 2 Schießfehlern hinter Platz 3. Allerdings ließ er seine Kader Kollegen alle hinter sich und sich für die kommende Olympiasaison sehr empfehlenPlatz 1-3 ging an den Nachwuchs der deutschen Biathleten. 

Zu guter Letzt war dann am Sonntag  noch die Verfolgung über 12,5km auf dem Plan. Nach den zwei sehr überzeugenden Ergebnissen aus den vergangenen beiden Tagen, war bei Roman leider etwas die Luft raus. Roman wurde in einem starken deutschen Teilnehmerfeld trotz allem noch 9. Und beendete somit die DM im Biathlon 2021 mit sehr ansprechenden Leistungen 3x Top Ten, und ist so wie es momentan ausieht für die ersten Weltcups gesetzt. Nun heißt es erst mal ein wenig Pause und erholen, bevor es dann schon bald wieder Richtung Skandinavien geht zum sich auf die ersten Weltcups vorzubereiten. 

Wir drücken die Daumen das er Verletztungsfrei sich vorbereiten kann.