Gute Ergebnisse von Roman im Martelltal

Roman Rees auf Facebook: "Zwei harte Wettkampfwochen in der Höhe Südtirols liegen hinter mir. Gestern konnte ich mich zum Abschluss im Verfolger, nach einem eher schwächeren Sprint am Samstag, noch von Position 17 auf den vierten Platz nach vorne arbeiten. Und das hinter meinen beiden Teamkollegen @erik.lesser und @lucasfratzscher, die auf Platz 2 und 3 ins Ziel kamen.
Mit einem starken Rennen im Rücken kann ich mich diese Woche zu Hause auf die Europameisterschaften vorbereiten, die nächste Woche in Minsk stattfinden."