Überragender Roman Rees im Weltcup

26231489_799423220264493_2314286952099654364_nEs ist schwierig in Worte zu fassen, welche Glanzleistung Roman in Ruhpolding beim Weltcup vollbracht hat.
Nach den Weltcuprennen in Oberhof, am Wochenende davor, bei dem er im Sprint noch den 30. Platz belegte, sich im Verfolger dann aber auf den 19. Platz verbessern konnte, sollte es in Ruhpolding noch ein Stück weiter nach vorne gehen.

Am Mittwoch stand das Einzelrennen an. Vier mal Schiessen und insgesamt eine Laufstrecke von 20 Kilometer galt es zu bewältigen. Als letzter, mit Startnummer 108, ging er ins Rennne und lief wie ein Uhrwerk in seinem Tempo Runde um Runde. 20 Treffer und eine sehr schnelle Laufzeit katapultierten ihn auf einen sensationellen 4. Platz nach vorne. Damit erreichte er sogar die direkte Olympiaqualifikation für Südkorea 2018!!

Durch diesen vierten Platz durfte Roman, dann auch im Massenstart an den Start gehen. Mit nur einem Fehler konnte ‘der überzeugte Hofsgrunder’ sich unter den 30 Weltbesten Biathleten mit Rang 13 belohnen. Und damit seiner Schwester das wohl schönste Geburtstagsgeschenk machen :).

Wir sind gespannt, wie es weiter geht und freuen uns schoin jetzt auf die kommenden Weltcups in Antholz (ITA).

Teile den Artikel mit deinen Freunden! Digg it StumbleUpon del.icio.us Google Yahoo! Reddit