Hofsgrunder-Zauberfussball in Oberried

11655284_10205518753466216_1923241940_nTore, Bier und gute Laune: Beim alljährlichen Fußball-Vereinsturnier in Oberried schickte auch der SV Schauinsland eine Mannschaft. 8 Spieler kämpften sich durch 5 Spiele, am Ende reichte es für Platz drei. Leider verloren die Skivereins-Fußballer das Halbfinale gegen die Narrengilde Oberried, was ein prestigeträchtigstes Finale gegen den Skiclub Oberried verhinderte. Gelungen war das Turnier dennoch. Und mit einem dritten Platz holten die Schauinsländer alles raus, was möglich war. Schließlich war der Skiverein der einzige Verein in den Top 3, der ohne externe Verstärkungen auskam und mit Spielern aus der eigenen Jugend auftrumpfte – anders als beispielsweise der Skiclub Oberried, der unter der Hand auch als Söldnertruppe bekannt ist. Es wurden hier bereits Gerüchte bekannt, nach denen ein unmittelbarer Vertragsabschluss der Oberrieder mit einem österreichischen Brausehersteller unmittelbar bevor stünden. Ganz anders der SV Schauinsland. Auch im kommenden Jahr will man finanziell sicher wirtschaften und auf einige Hochkaräter aus der eigenen Jugend zurückgreifen, die in diesem Jahr verletzt passen mussten. Auch erwägt man rechtliche Schritte gegen die Oberrieder Schmierfinke einzuleiten.

Ach ja: Als Preis gab es Bier und Wurst, was beides zeitig aufgebraucht wurde. Im nächsten Jahr ist auch eine etwas längere Vorbereitung geplant – sodass der Wanderpokal 2016 ganz sicher nach Hofsgrund gehen wird.

Teile den Artikel mit deinen Freunden! Digg it StumbleUpon del.icio.us Google Yahoo! Reddit